[Rezension] ”Wir in drei Worten Mahiri McFarlane

20131117_181617

In dieser Geschichte steckt eigentlich nicht das, was der Klappentext verspricht – eine süße Liebesgeschichte. Aber als Liebesgeschichte kann ich es gar nicht wirklich betrachten, denn es hat sich einfach nur um Rachel und ihre zum teil echt zusammenhanglosen Gefühlen gedreht.
Ben und sie hat man total selten zusammen erlebt und wenn, dann nur in den Rückblenden zur Unizeit. Aber so richtig zusammen sind sie nicht im Buch aufgetaucht. Und wie soll da eine Liebesgeschichte entstehen?

hinter der Geschichte steckt einfach eine riesengroße Enttäuschung.

Continue reading “Wir in drei Worten”

[Rezension] ”Metamorphose am Rande des Himmels” – Mathias Malzieu

20131006_154119‘Metamorphose am Rande des Himmels” von Mathias Malzieu konnte mich leider nicht ganz so überzeugen, wie ich es mir erhofft habe. Die gesamten 140 Seiten erscheinen mir merkwürdig und zusammenhangslos. Der Schreibstil konnte einiges wieder raus hauen, denn diesen finde ich, wie bereits erwähnt, großartig.

Am Schreibstil von Mathias Malzieu liegt es nicht, denn den finde ich immernoch großartig. Es liegt wohl eher an der Umsetzung dieses Themas! Es ist echt schräg und merkwürdig.

Wer auf verrückte Bücher steht, wird es mögen und für zwischendurch sind die wenigen Seiten trotzdem eine Abwechslung.

Continue reading “Metamorphose am Rande des Himmels”

[Rezension] ”Die Mechanik des Herzens” – Mathias Malzieu

Die Mechanik des Herzens.jpg‘Die Mechanik des Herzens’ stand schon sooo lange auf meiner Liste und durch einen Artikel von einer Buchhandlung war mir klar, dass ich es endlich lesen muss. So habe ich es mir bestellt und ein paar Tage später hatte ich, optisch gesehen, ein wunderschönes Buch in der Hand. Ich habe mich riesig darauf gefreut.

Ich wurde jedenfalls nicht enttäuscht, da ich auch so viele positive Meinungen dazu gelesen habe. Dieses Buch enthält etwas magisches! Es ist einfach eine wunderschöne, kleine, tolle Geschichte, die ich so noch nicht kannte.

Es ist ein klares Must-Read!!

Continue reading “Die Mechanik des Herzens”

[Rezension] ”Bis unter die Haut” – Julia Hoban

Bis unter die HautIn nicht mal zwei Tagen habe ich dieses Buch gelesen, weil dieses Buch einen einfach in den Bann zieht!!

Die Thematik des Buches ist schwer und hart und sehr an der Realität. Und doch liest man das Buch ‘gerne’. Durch das Buch bekommt man nochmal vor Augen geführt, wie es manchen Menschen auf der Welt geht und dadurch kann man sie ein kleines bisschen verstehen, was sie zu dieser Handlung führen könnte.

‘Bis unter die Haut’ ist mir im wahrsten Sinne der Worte unter die Haut gegangen. Das Bucht ist nichts für schwache Nerven, jedoch sollte man es lesen! Eine absolute Empfehlung meinerseits.

Continue reading “Bis unter die Haut”

[Rezension] ”Tanz auf Glas” – Ka Hancock

 

20131215_152337‘Tanz auf Glas” von Ka Hancock ist ein Buch, in das man sich vom ersten Blick an verliebt, liest man den Klappentext, will man dieses Buch sofort haben, denn man spürt, dass hinter diesem Buch etwas besonderes steckt.

Die Geschichte regt während des lesens zum Nachdenken an und auch fragt man sich, wie dieses Buch ausgeht. Geht dieses Buch so aus wie man denkt? Oder so ungefähr?
Ein paar Taschentücher später und ich hab mir schon ein deutlicheres Ende vorgestellt..
Dieses Ende hat es echt in sich.. es passt perfekt und ich finde es einfach zum weinen schön!

 

Continue reading “Tanz auf Glas”

[Rezension] ”Ich blogg dich weg” – Agnes Hammer

20140105_010013

Dieses Buch sollte meiner Meinung nach als Unterrichtsstoff benutzt werden.
Wen interessiert schon ‚Die Physiker‘? Dieses Buch stellt meiner Meinung nach etwas sinnvolles zur Schau – nämlich wie grausam diese Internetwelt eigentlich sein kann, dass Cybermobbing nicht ohne ist und manchmal bittere Folgen haben kann.

Ich finde, dass dieses Buch das so ein bisschen mehr verinnerlicht, mehr zeigt wie gefährlich das Internet sein kann.

Continue reading “Ich blogg dich weg”

[Rezension] ”Das Schicksal ist ein mieser Verräter” – John Green

20140104_202209

Die ersten Tränchen habe ich vergossen, als ich feststellen musste, was für eine Wendung dieses Buch in sich hatte. Ab da konnte ich sie mir einfach nicht zurück halten und die Tränen begleiteten mich in fortschreitener Handlung.

Das Ende ist, für so ein Buch, total perfekt und realistisch aufgebaut. Es hat mir gefallen und mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen.

Continue reading “Das Schicksal ist ein mieser Verräter”