[Rezension] ”Crossfire – Vollendung” von Sylvia Day

img_20170201_164938-1Verlag: Heyne Verlag

Originaltitel: One with you

Erscheinungsdatum:

Seiten: 524

Preis: 9,99 €

 Eine Pause kann manchmal ganz gut tun. Danach sieht man alles wieder viel klarer.
Seite 263

Inhalt:
Gideon und Eva – der reiche attraktive Geschäftsmann und seine junge Ehefrau sind verbunden durch ein verzweifeltes Verlangen, eine grenzenlose Liebe und das Versprechen für die Unendlichkeit. Mittlerweile hat Gideon sich ganz auf Eva eingelassen, und es scheint, als könnte sie nichts mehr trennen. Doch ihre Entscheidung für die Liebe war nur der Anfang. Für diese Liebe zu kämpfen wird sie entweder befreien … oder zerstören.

Meinung:
Der Schreibstil von Sylvia Day hat mir wieder gut gefallen. Sie schreibt sehr detailreich und man konnte sich die Szenen gut im Kopf vorstellen.

Einzig die Sex Szenen wurden auf Dauer too much. Aber so sind Gideon und Eva nunmal.

Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Gideon und Eva abwechselnd.

Ich habe die letzten drei Bände in einem Rutsch durchgelesen. Zu Band 3 und 4 ist keine Rezension vorhanden, jedoch fand ich beide eher mittelmäßig.

Doch Band 5 konnte mich da wieder eher überzeugen, denn es war von Drama über Liebe bis hin zur Spannung alles dabei.

Das Buch beginnt damit, dass Eva und Gideon dabei sind, sich wieder zusammen zu raufen, nachdem Gideon wieder mal einen Fehler begannen hat.

Nach zahlreichen Therapien, Tiefen und Höhen schaffen sie es doch irgendwie immer wieder. Man merkt einfach, dass sie füreinander bestimmt sind und dass sie sich wirklich lieben, auch wenn dies manchmal verkorkst rüberkommt.
Gemeinsam kämpfen sie gegen die zahlreichen Schatten der Vergangenheit, die die Beziehung immer wieder zu belasten bedroht.

Gemeinsam planen sie ihre Hochzeit, verbringen Zeit mit Freunden und hin und wieder erlebt man unerwartete Szenen, in denen Gideon sich auch außerhalb von Eva anderen öffnet.

Ziemlich gegen Ende passiert was ganz tragisches, weil ich das auch so nicht erwartet habe. Das ist ein Szenario, was ich nie gedacht hätte, dass dies eintrifft.

Fazit:
Der 5. und letzte Band hat seine Höhen und Tiefen gehabt. Anders als bei den anderen Bänden gab es hier mehr Höhen. Deshalb bekommt das Buch auch vier Bücherlis von mir.
Ich persönlich finde, dass sogar noch genug Stoff für einen 6. Band übrig geblieben ist.

4_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s