[Rezension] ”Luca & Allegra – Liebe keinen Montague” von Stefanie Hasse

img_20161024_144347

Verlag: im.press

Originaltitel: Luca & Allegra – Liebe keinen Montague

Erscheinungsdatum: 01. September 2016

Seiten: 208

Preis: 12,99 €

 ”Liebe durch Schmerz.” Er nickte. ”Aber nicht nur. Liebe bedeutet so vieles mehr und die gesamte Tragweite kann niemand abschätzen, der nie wirklich geliebt hat.” Er machte einen Moment Pause, in der er Allegra fixierte. ”Nur wer dies auch wirklich tut und all den schlechten Seiten der Liebe gegenüber tritt, wird bestehen.”
Seite 182

Inhalt:
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Meinung:
Der Schreibstil von Stefanie Hasse ist mal wieder hervorragend. Sie schreibt sehr flüssig und detailgetreu, dadurch konnte man sich die Welt von Allegra einfach wunderbar vorstellen.
Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Allegra, erzählt in der dritten Person.

Im Normalfall sage ich nicht großartig was zu einem Buchcover, doch dieses ist einfach erwähnenswert, denn es ist einfach wunderschön! Es passt so wunderbar zum Buch!

Dieses Buch weist viele tolle Charaktere auf, die man einfach nur lieben muss.

Zum einen ist da natürlich Allegra Caspari, die Protagonistin. Allegra ist eine Italienerin, die in Deutschland lebt, da ihre Mutter nach ihrer Geburt ausgewandert ist. Allegra ist einfach toll, denn sie scheint wunderschön auszusehen, doch sie macht sich ganz und gar nichts aus ihrem Aussehen! Sie hasst es regelrecht, dass die Leute nur nach dem Aussehen urteilen und nicht in den Charakter reinschauen. Diese Eigenschaft von ihr macht sie super sympathisch!

Dann gibt es zum einen noch Alessandro Capulet – ein Nachfahre von Julia Capulet. Bekannt aus Romeo und Julia! Ich mag Alessandro sehr gerne, finde ihn mit seiner herzlichen Art einfach wundervoll!

Es gibt dann noch den geheimnisvollen Luca Montague, welche Rolle er im Buch hat, das wird gut erklärt-

Und auch Jen, Allegras beste Freundin, ist einfach zum knuddeln!

Das Buch beginnt recht einfach, Allegra überredet ihre Mutter, dass sie mit Jen nach Italien fahren darf um da Kurzurlaub zu machen. So steht die Reise auch schon sehr schnell an und schleunigst sind sie im Hotel angekommen. Und da nimmt alles ihren Lauf, denn dieser Ort ist mit Magie versehen!

Die Verwirrungen und verstrickungen kommen ans Licht, weshalb Allegra sich im ersten Moment mit Alessandro verbunden fühlt und wieso sie seit einiger Zeit von Luca Montague träumt.
Die ganzen verborgenen Geheimnisse bringen Allegras Leben total durcheinander und somit weiß sie nicht mehr ganz wo vorne und wo hinten ist.
Zum Ende hin wurde es noch mal richtig spannend!

Da das ganze Buch und die Idee von Stefanie Hasse damit zusammenhängt, eine moderne Romeo und Julia Geschichte zu sein, basiert sie natürlich auch auf den Nachnamen der Capulets und Montagues. Die Grundidee ist wundervoll und meisterlich umgesetzt wurden!

Fazit:
Mit ”Luca & Allegra – Liebe keinen Montague” hat Stefanie Hasse einen wundervollen Auftakt ihrer neuen Dilogie geschaffen. Es ist einfach zauberhaft geschrieben und die Idee perfekt umgesetzt.Ich bin richtig froh, dass die Autorin sich dazu entschieden hat, dass es noch einen zweiten Band gibt, denn richtig leben will ich mit dem Ende nicht!

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s