[Rezension] ”Haudegen – Zusammen sind wir weniger allein” von Hagen Stoll und Sven Gillert

IMG_20160826_161636Das Buch hat mich generell sehr berührt, denn ich bin ein wahnsinnig großer Haudegenfan und mein Traum ist es, die beiden Jungs persönlich kennen zulernen, mit ihnen zu reden, Autogramme zu bekommen und Fotos gemeinsam zu machen.

 

Verlag: Heyne

Originaltitel: Haudegen – Zusammen sind wir weniger allein

Erscheinungsdatum: 08. August 2016

Seiten: 319

Preis: 12,99 €

 ”Nicht zu fassen”, sagte er. ”Wahrscheinlich könnt ihr euch gar nicht vorstellen, wie viel Potenzial in diesem Namen steckt.”
Und dann erläuterte er: ”Kein Liebhaber der Toten Hosen wird sich selbst als Tote Hose bezeichnen. Kein Fan der Ärzte wird sich selbst zum Arzt erklären. Kein Anhänger der Böhsen Onkelz wird selbst ein Böhser Onkel sein wollen. Ihr”, sagte er, ”seid die Ersten mit einem Bandnamen, der eine Identifikation erlaubt. Die Liebhaber eurer Musik können sich nämlich selbst zu Haudegen erklären. Ich bin ein Haudegen – damit ist alles gesagt.”
Seite 211

Inhalt:
Ihr Weg führte aus Ostberliner Plattenbauten an die Spitze der Albumcharts. Sie verbinden Rockmusik mit ebenso geradlinigen wie berührenden Texten. Sie tragen die Namen ihrer Fans als Tätowierung immer bei sich: Haudegen ist die deutschsprachige Rockband der Stunde. So packend Hagen Stoll und Sven Gillert Musik machen, so aufrichtig erzählen sie jetzt ihre eigene Geschichte – ein Buch über die Wucht des Lebens und die Kraft der Musik.

Meinung:
Die Biografie über Haudegen ist einfach wundervoll geschrieben.
Sven erzählt erst mal seine Geschichte und anschließend wird die Geschichte von Haudegen gesamt erzählt.
Das tolle ist einfach, dass alles beim lesen sich echt anhört, da auch hier der Berliner Dialekt mit beinhaltet ist.

”Haudegen – Zusammen sind wir weniger allein” schließt nahtlos an ”So fühlt sich Leben an” an. Hagen erzählt in einem Kapitel seine Geschichte zu ende und als nächstes erzählt Sven seinen Lebenslauf, natürlich abgekürzt.

Das hat mir jedoch ziemlich gefallen, denn so haben wir auch noch was über unseren anderen Haudegen kennengelernt.

Im dritten Teil des Buches erzählen Hagen und Sven ihre gemeinsame Geschichte über das Leben von Haudegen immer abwechselnd, diese werden in verschiedenen Schriften dargestellt, damit keiner durcheinander kommt.

Anders als in ”So fühlt sich Leben an” fand ich die chronologische Reihenfolge sichtbarer und weniger verwirrend. Ich bin nie durcheinander gekommen und war immer klar und sehr aufmerksam beim nächsten Schritt dabei.

Das Buch hat mich generell sehr berührt, denn ich bin ein wahnsinnig großer Haudegenfan und mein Traum ist es, die beiden Jungs persönlich kennenzulernen, mit ihnen zu reden, Autogramme zu bekommen und Fotos gemeinsam zu machen.

So gut wie jedes Lied der beiden bekommt durch die Bücher noch mal einen anderen Blickwinkel. Als Leser der Bücher versteht man die Lieder so viel besser und dadurch berühren sie einen noch viel mehr, als sie es sowieso immer tun.

Die beiden Jungs haben viel Mist erlebt. Sämtliche Plattenfirmen haben sie auf die Schnauze fliegen lassen, Radiosender, Fernsehmoderatoren waren ziemlich abartig zu ihnen… Alles was ich da über Warner, Universal, Radio Thüringen, Markus Lanz, etc gelesen habe, hat all die aufgezählten Firmen und Leute extrem unsympathisch machen lassen.

Ich als Haudegen Fangirl bin jedenfalls froh, dass Hagen Stoll und Sven Gillert niemals aufgegeben haben! Die beiden sind ein reales Beispiel dafür, dass alles Gute möglich ist, sei das Leben noch so scheiße. Und das drücken sie mit ihren Liedern aus!

Fazit:
Ich liebe es so sehr! Haudegen zu hören und nun auch gelesen zu haben ist einfach grandios. Es bereichert jeden Fan. Ich liebe die Jungs durch ihre Geschichte noch mehr, ihre Lieder berühren mich noch mehr. Mir fehlen einfach die Worte!!!

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s