[Rezension] ”Book Elements – Die Welt hinter den Buchstaben” von Stefanie Hasse

IMG_20160810_142416

Die Handlung ist für mich viel intensiver als im ersten Band und somit hat die Geschichte mir viel besser gefallen. Auch die Gefühle zwischen Lin und Ric waren greifbar, obwohl sie einige böse Zeiten überwinden müssen und Lin nicht mal mehr zu der Liebe zu Ric weiß. Doch das Band ist so stark, dass sie es im Unterbewusstsein doch immer irgendwie zu merken scheint.

Die Handlung ist durchweg einfach nur spannend. Ständig passiert irgendwas, mit dem der Leser nicht mal rechnet.

Verlag: impress

Originaltitel: Die Welt hinter den Buchstaben

Erscheinungsdatum: 13. Dezember 2015

Seiten: 223

Preis: 3,99 €

Jeder hatte ein Buch, mit dem man besondere Momente verband. Es musste nicht einmal das Lieblingsbuch sein.

Seite 48

Inhalt:
Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…

Meinung:
Der Schreibstil von Stefanie Hasse ist einfach toll. Sie schreibt sehr flüssig und beschreibt die Dinge wenig umfangreich, aber doch sehr bildgebend.

Das zweite Buch ist zum einen aus Lins Sicht geschrieben und zum anderen aus der Sicht der dritten Person, die Rics Gefühle hauptsächlich beschreibt.

Mir war sofort klar, dass ich direkt den zweiten Band lesen muss, obwohl der erste Teil ganz nett geendet ist. Doch die Geschichte hinter den Büchern macht einfach süchtig, die Charaktere sind zudem auch total toll ausgearbeitet!

Lin hat sich im Buch nicht sehr verändert, aber das ist ja nicht schlimm, da ich sie im ersten Teil schon sehr mochte. Sie steckt im Buch ziemlich in der patsche, doch aus Gründen weiß sie es nicht mal. Sie ist in ‚Otherside‘ gefangen und denkt, dass Zac, der König, sie endlich gefunden hat und sie fühlt sich dadurch ziemlich glücklich. Doch was ist mit Ric?

Ric ist toll, er hat ne richtige Wandlung hingelegt. Er versucht sogar mit Josh klar zu kommen um seine Lin aus ‚Otherside‘ zu befreien. Ric ist für mich einfach nen richtig toller verruchter Typ, der jedes lesendes Frauenherz höher schlagen lassen kann.

Die Handlung ist für mich viel intensiver als im ersten Band und somit hat die Geschichte mir viel besser gefallen. Auch die Gefühle zwischen Lin und Ric waren greifbar, obwohl sie einige böse Zeiten überwinden müssen und Lin nicht mal mehr zu der Liebe zu Ric weiß. Doch das Band ist so stark, dass sie es im Unterbewusstsein doch immer irgendwie zu merken scheint.

Die Handlung ist durchweg einfach nur spannend. Ständig passiert irgendwas, mit dem der Leser nicht mal rechnet. Dadurch blieben die Überraschungsmomente vorhanden.

Ich für meinen Teil freue mich jetzt sehr darüber, dem dritten Band zu lesen, den ich zum Glück gleich mitgekauft habe, denn das Buch endet einfach böse!!

Fazit:
Mit “Die Welt hinter den Buchstaben” hat Stefanie Hasse ein tolles fantasievolles Szenario geschaffen, was man noch nicht kennt. Ich finddn diesen zweiten Teil sogar noch ein ticken toller als den ersten Band.

 

5_buecherlies

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s