[Rezension] ”Shades of Grey – Gefährliche Liebe”- E. L. James

Shades of Grey - Gefährliche LiebeDie sexuellen Szenen kamen natürlich nicht zu kurz. Sie behalten den Stil, so wird es mal ziemlich hart, aber auch ziemlich sanft und gefühlvoll.

Das Buch hat zum Glück keinen Cliffhänger, denn als ich das Buch gelesen habe, war Band 3 noch nicht draußen. Klar, man will wissen, wie es mit Christian und Ana weiter geht, aber das Warten wurde dadurch ziemlich vereinfacht.

Gefährliche Liebe‘ hat mir besser als ‚Geheimes Verlangen‘ gefallen. Es war mehr Spannung so viel Unerwartetes vorhanden. Ein Must Read für alle, die Band 1 verfallen waren.

Verlag: Goldmann

Originaltitel: Fitfty Shades Darker

Erscheinungsdatum: 30. August 2012

Seiten: 603

Preis: 12,99 €

Inhalt:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt – eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann …

Meinung:
Auch dieses Buch war eine Überraschung für mich. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Es kamen weniger Wiederholungen vor, als in Band 1, was das Lesen erheblich entspannter macht.

Ana ist mir sympathischer geworden, sie ist weniger naiv gewesen und kann sich auch Christian gegenüber durchsetzen und springt nicht sofort, wenn er hier und da sagt.

Christian ist ein Traum von Mann! Wenn man natürlich von seinen Vorlieben absieht! Er krempelt sein Leben für Ana so gut es geht um. Er ändert seinen Lebensstil für sie und damit zeigt er, wie wichtig Ana ihm eigentlich ist. Und, dass er alles für sie tun würde. Wer will so einen Mann nicht?

Man erfährt sogar einiges über Christians Vergangenheit. Das Buch ist definitiv ein Must-Read. Das Buch setzt da fort, wo Ana sich von Christian getrennt hat. Sie treffen sich wieder und lernen sich besser kennen.
Wenn man die Details aus Christians Leben erfährt, dann wird einem eigentlich klar, wieso er so ist, wie er geworden ist. Seine Vergangenheit ist einfach nur dunkel und grausam.

Christians Ex-Sub Leila ist hinter Ana und Christian her und bedroht sie. Es kommt eine Szene, wo es ihr fast gelingt, an Ana ran zu kommen. Leila ist ziemlich krank. Psychisch krank.

Die sexuellen Szenen kamen natürlich nicht zu kurz. Sie behalten den Stil, so wird es mal ziemlich hart, aber auch ziemlich sanft und gefühlvoll.

Das Buch hat zum Glück keinen Cliffhänger, denn als ich das Buch gelesen habe, war Band 3 noch nicht draußen. Klar, man will wissen, wie es mit Christian und Ana weiter geht, aber das Warten wurde dadurch ziemlich vereinfacht.

Fazit:
‚Gefährliche Liebe‘ hat mir besser als ‚Geheimes Verlangen‘ gefallen. Es war mehr Spannung so viel Unerwartetes vorhanden. Ein Must Read für alle, die Band 1 verfallen waren.

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s