[Rezension] ”Little Secrets – Vollkommen verliebt – Abbi Glines

20140204_222727

Sie die brave Pfarrertochter, die auch seit drei Jahren in einer Beziehung ist und er der Junge, der von der ganzen Gemeinde verachtet wird.

Mit “Little Secrets – Vollkommen vertraut” ist Abbi Glines ein gelungener Auftakt einer neuen Dilogie gelungen. Der Schreibstil ist wieder klasse und wirklich langweilig wird es nie. Ich habe jede Seite mitgefühlt und genossen!

Verlag: Piper

Originaltitel: The Vincent Boys

Erscheinungsdatum: 17. September 2013

Seiten: 320

Preis: 8,99 €

Aber dann war da noch die Sache, dass es mich regelrecht elektrisierte, wenn er mich nur ansah. Beau hatte etwas Verruchtes an sich, das mich total anzog.

Seite 31 – Tolino Shine

Inhalt:
Ashton hat es satt, allen etwas vorzumachen. Sie ist nicht die brave, anständige Pfarrerstochter, für die alle sie halten. Als ihr Freund Sawyer den Sommer über verreist, trifft sie seinen Cousin Beau wieder – den attraktiven Bad Boy der Stadt. Als Kinder waren sie beste Freunde, doch plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen. Und je mehr die beiden versuchen, voneinander zu lassen, desto unmöglicher wird es, dem eigenen Verlangen zu widerstehen.

Meinung:
Der Schreibstil von Abbi Glines hat mir, wie in den “Rush of Love” – Büchern richtig gut gefallen. Er liest sich flüssig und ist recht einfsch gehalten. Und ich finde, dass die Sexszenen nicht zu vulgär beschrieben sind.
Geschrieben ist das Buch aus den Sichten von Ash und Beau.

Die Charaktere haben mir alles so weit gut gefallen, natürlich gab es Ausnahmen.

Ash ist eine tolle Protagonistin, auch wenn sie mich manchmal wegen ihrer Art genervt hat. Sie ist seit drei Jahren mit Sawyer zusammen und weil jeder, und auch er, die Perfektheit von ihr erwartet, hat sie sich von einem rebellischen Kind in eine künstlich liebevolle Perfektionistin verwandelt.
Ihr Vater ist Pfarrer, dementsprechend wird auch das entsprechende Verhalten von der Gemeinde von ihr erwartet. Aber sie nimmt eine Wandlung im Buch durch und gefällt mir dann einfach richtig gut.

Da ich in Büchern auf die typischen “Bad boys” stehe, habe ich mich total in Beau verliebt. Beau ist ein Rebell, macht was er will – trinkt Alkohol, raucht und durchlebt eine On-Off Beziehung mit Nicole.
Seine Kindheit ist nicht einfach gewesen, da sein Vater schon sehr früh gestorben ist. Er hatte einfach keinen, der ihn richtig erzieht, da seine Mutter auch nie für ihn da war. Doch er ist eigentlich ein total lieber Kerl mit Sehnsüchten und Wünschen.
Sawyer ist eigentlich seine einzige Familie, die er hat.

Ich kann nicht gerade behaupten, dass ich nen Fan von Sawyer bin, allerdings gibt es schlimmere im Buch, wie zum Beispiel Nicole!

Seit den “Rush of Love” – Büchern bin ich total in den Schreibstil von Abbi Glines verliebt. Er zieht mich quasi magisch an und mir war klar, dass ich die folgenden Bücher von ihr auch lesen muss.
Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an dieses Buch, aber zum Glück wurde ich nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt mit einem Prolog der Ash, Sawyer und Beau als Kinder zeigt und zeigt auch, wie fest die drei in der Kindheit befreundet waren.

Richtig anfangen tuts aber gemächlich, es sind Sommerferien und Sawyer ist mit seiner Familie weg, während Ash Beau aus der Patsche helfen muss.

Und so beginnt die eigentliche Geschichte zwischen den Beiden, die gegen alle Regeln verstößt – sie die brave Pfarrertochter, die auch seit drei Jahren in einer Beziehung ist und er der Junge, der von der ganzen Gemeinde verachtet wird.

Sie beginnen eine heiße Affäre und Ashs wirkliches Ich kehrt an die Oberfläche zurück. Und als Sawyer früher als geplant auftaucht, beginnen auch schon die ganzen Probleme.

Das Ende ist relativ offen, aber da es ja noch ein Buch gibt, kann ich mich auf den zweiten Teil freuen, der schon auf mich wartet.

Fazit:
Mit “Little Secrets – Vollkommen vertraut” ist Abbi Glines ein gelungener Auftakt einer neuen Dilogie gelungen. Der Schreibstil ist wieder klasse und wirklich langweilig wird es nie. Ich habe jede Seite mitgefühlt und genossen!

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s