[Rezension] ”Rush of Love – Erlöst” – Abbi Glines

20131027_121241Nachdem ich den ersten Band ”Rush of Love – Verführt” fertig gelesen habe, musste ich den zweiten Band sofort anfangen.

”Rush of Love – Erlöst” von Abbi Glines ist eine gelungene Fortsetzung die mich so gar nicht enttäuscht hat. Eher ist es ja so, dass Fortsetzungen nicht ganz mithalten können, aber diese finde ich wieder absolut perfekt. Auch hier ist wieder viel Drama eingebaut und der Leser wird immer wieder überrascht. So muss das sein.

Verlag: Piper

Originaltitel: Never too far

Erscheinungsdatum: 16. Juli 2013

Seiten: 357

Preis: 8,99 €

”Blaire, noch ein Wort, und du landest im Wasser, im Ernst!” Er stand auf und sah mich beschwörend an. ”Noch nie hat ein Mann eine Frau so sehr geliebt wie ich dich. Nichts wird mir je wichtiger sein als du. Ich weiß nicht, was ich noch machen muss, um dir zu beweisen, dass ich dich nicht nocch einmal enttäuschen werde. Dir nicht mehr wehtun werde. Du musst nicht mehr länger allein sein. Ich brauche dich!”

Seite205/206

Inhalt:
Erst drei Wochen sind vergangen, seit Blaire das luxoriöse Strandhaus am Rosemary Beach mit einem gebrochenen Herzen verlassen hat und zu Cains Großmutter nach Sumit gezogen ist. Ihr ist klar, dass sie dort nicht für immer wohnen kann, aber sie braucht noch ein wenig Zeit, bevor sie an einem neuen Ort Wurzeln schlagen kann. Wo das allerdings sein soll, weiß sie auch nicht.
Doch auch Rush geht es in Rosemary Beach nicht besser. Er ist am Boden zerstört und hat sich von allen zurückgezogen. Noch nie hat er jemanden so vermisst wie Blaire, und er wird alles in seiner macht Stehende tun, um sie zurückzugewinnen…

Meinung:
Ich bin dem Schreibstil von Abbi Glines völlig verfallen. Wieder ist er so gehalten, dass man dieses Buch mit einem Rutsch durchlesen kann. Auch in ”Rush of Love – Erlöst” ist der Schreibstil nicht zu vulgär, sondern in einem guten Maß gehalten.
Was mich positiv überrascht hat ist, dass das Buch diesmal abwechselnd in Rushs und Blaires Sicht geschrieben ist. Däumchen hoch dafür, denn so konnte man endlich mal gut in Rushs Gedanken gucken.

Auch dieses Buch besitzt die Charaktere die man liebt und hasst. Einige lernt man sogar besser kennen!

Blaire hat mir wieder super gefallen. Sie hat Rosemary Beach verlassen um über den Verrat von Rush und ihrem Vater weg zu kommen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn sie vermisst Rush so schmerzlich und ihr Freund Cain macht das ganze nicht einfacher!

Rush hat mir in diesem Buch sogar noch besser gefallen. Dadurch dass man einen guten Einblick in seine Gedankenwelt bekommen hat, weiß man als Leser, dass es ihm wirklich ernst mit Blaire ist.
Rushs Gedankenwelt ist gewöhnungsbedürftig, denn er hat auch viele Denkfehler, die er dann so ausführt und diese führen dann halt dazu, dass er Blaire verletzt. Aber man weiß immer, dass sein Herz nur für Blaire schlägt und das finde ich so unglaublich süß.

Bethy spielt in diesem Buch eine größere Rolle ein und spielt die Rolle der neugewonnen Freundin von Blaire. Ich finde sie total toll, denn nach so kurzer Zeit ist sie eine tolle Freundin geworden, die immer zu Blaire hält.

Dann gibt es noch die ”Randcharaktere”. Grant und Woods haben mir dabei am besten gefallen. Wo ich in ”Verführt” noch anfängliche Probleme mit Woods hatte, fand ich ihn einfach nur klasse. Auch Grant ist ein super Charakter.

Nan hat es geschafft, dass ich sie noch mehr hasse. Dass das möglich ist, wusste ich allerdings nicht. Aber auch Rushs Mutter hat bei mir keine Sympathiepunkte sammeln können.

Nachdem ich den ersten Band ”Rush of Love – Verführt” fertig gelesen habe, musste ich den zweiten Band sofort anfangen.

Dieser spielt drei Wochen später ab und Blaire ist zu Cains Großmutter nach Sumit gezogen und versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen. Was gar nicht so leicht ist, wenn man bedenkt, dass die nächste Hiobsbotschaft nicht lange auf sich warten lässt.
Aber Blaire ist stark und gibt nicht auf. Zumal sie sich auf ihren Freund Cain nicht richtig verlassen kann und er nicht weiß, was er will.

Und als dann Bethy auftaucht und will, dass Blaire mit ihr zurückkommt und zusammenzieht, wirft es sie erstmal richtig aus der Bahn.
Schließlich führt das Schicksal sie wieder nach Rosemary Beach und sie beginnt wieder in ihrem alten Job zu arbeiten.

Dass dies aber schwerer wird als gedacht ist, erfährt sie noch am eigenen Leib, denn ihr Geheimnis macht ihr körperlich zu schaffen.

Rush kommt sie im laufe der Handlung näher, denn er kommt hinter dieses Geheimnis und will für sie da sein. Es besser als beim letzten mal machen und stellt Blaire an erster Stelle. Noch vor seiner Schwester Nan.

Auch wenn die beiden wieder ein Paar sind, können sie noch nicht unbeschwert glücklich sein. Es kommt noch viel auf sie zu und dass Rush sein Versprechen nicht hält oder halten kann, wird ganz schnell klar, als Nan es gar nicht gut geht.

Auch hier kommen wieder einige Familiengeheimnisse ans Licht, mit denen ich so gar nicht gerechnet hätte!

Da ich wieder total süchtig bin, freue ich mich total, dass ich Band 3 hier habe und sofort weiterlesen kann.

Fazit:
”Rush of Love – Erlöst” von Abbi Glines ist eine gelungene Fortsetzung die mich so gar nicht enttäuscht hat. Eher ist es ja so, dass Fortsetzungen nicht ganz mithalten können, aber diese finde ich wieder absolut perfekt. Auch hier ist wieder viel Drama eingebaut und der Leser wird immer wieder überrascht. So muss das sein.

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s