[Rezension] ”Back to Paradise” – Simone Elkeles

Back to Paradise

‚Leaving Paradise‘ hat ein böses Ende gehabt und ich war echt glücklich, Band 2 zu hause gehabt zu haben. So musste ich sofort weiterlesen!

Es bleibt bis zum Schluss spannend und man leidet, lacht und fühlt einfach mit den beiden mit. Es ist einfach eine tolle Liebesgeschichte zwischen den beiden.

Die Reihe ist abgeschlossen, das Ende ist toll, dennoch fehlt mir noch ein dritter Teil…

Verlag: cbt

Originaltitel: Return to Paradise

Erscheinungsdatum: 14.01.2014

Seiten: 320

Preis: 8,99 €

Inhalt:
Zweimal schon hat Caleb Becker seinen Heimatort Paradise wegen Maggie Armstrong verlassen. Zweimal schon wollte er nichts mehr, als Maggie vergessen – Maggie, die er liebt und der er doch so viel Leid zugefügt hat. Und auch Maggie will vor allem eins: endgültig über ihre große Liebe Caleb hinwegkommen. Dann aber treffen sich Maggie und Caleb zufällig in den Sommerferien wieder, und auch wenn beide versuchen, sich aus dem Weg zu gehen, machen all die unterdrückten Gefühle ihnen alsbald einen Strich durch die Rechnung. Doch gerade, als die beiden ihrer Liebe eine Chance geben wollen, kommen die Schatten der Vergangenheit wieder hoch …

Meinung:
Simone Elkeles schreibt einfach toll! Sie schreibt sehr flüssig und einfach und die Seiten sind beim lesen einfach nur davon geflogen.
Das Buch ist wieder in der Ich Form geschrieben und beschreibt abwechselnd die Sicht von Caleb und Maggie.

In dem Buch trifft man auf altbekannte und liebgewonnene Charaktere. Ebenso trifft man auf ganz viele neue.

Maggie hat sich in den acht Monaten, die zwischen den Büchern liegen, sehr verändert. Sie hat eine wahnsinnig große Entwicklung hinter sich. Maggie hat sich zu einer selbstbewussten, starken, jungen Frau entwickelt, wo sie in ‚Leaving Paradise‘ das komplette Gegenteil war. Die Entwicklung von ihr ist wirklich toll.

Caleb hat viel in den acht Monaten durchgemacht und bei irgendwelchen Dealern gelebt. Förderlich ist es nicht und er hat sich dadurch sehr verändert. Er hat sich eine harte Schale zugelegt und den weichen Kern ganz tief vergraben. Am Anfang hat es nicht mal Maggie geschafft, ihn zu knacken. Doch irgendwann konnte sie es zum Glück doch und er entwickelt sich zu den Caleb aus ‚Leaving Paradise‘.

Die Re-Start Gruppe hat mir super gefallen! Lenny ist zwar etwas komisch, doch im Laufe des Buches konnte ich mich mit ihm anfreunden.
Auch Damon, Calebs Einkliederungscoach hat mir einfach super gefallen!

‚Leaving Paradise‘ hat ein böses Ende gehabt und ich war echt glücklich, Band 2 zu hause gehabt zu haben. So musste ich sofort weiterlesen!

Ich wurde nicht enttäuscht.

Das Buch spielt acht Monate nach Band eins. Caleb droht erneut der Knast und um dem zu entgehen, muss er an einem Re-Start Programm teilnehmen. Natürlich trifft er dort auf Maggie.

Zwischen ihnen sprühten die Funken nur durch die Gegend, jeder Außenstehende konnte sie spüren, was ein großen Pluspunkt bei mir hat.

Die beiden haben Startschwierigkeiten gehabt. Ab Ende von ‚Leaving Paradise‘ ist die Wahrheit über den Unfall ans Licht gekommen und diese Sache steht zwischen den beiden. Maggie versucht alles, um die Wahrheit aus Caleb raus zu bekommen.

Es bleibt bis zum Schluss spannend und man leidet, lacht und fühlt einfach mit den beiden mit. Es ist einfach eine tolle Liebesgeschichte zwischen den beiden.

Die Reihe ist abgeschlossen, das Ende ist toll, dennoch fehlt mir noch ein dritter Teil…

Fazit:
‚Back to Paradise‘ ist ein toller Abschluss einer wunderschönen Reihe voll Witz, Romantik und Drama. Simone Elkeles ist einfach begnadet und gehört zu meinen Lieblingsautoren.

 

5_buecherlies

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s